Angebote zu "Forderungsmanagement" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Ausgewählte Möglichkeiten des Forderungsmanagem...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,5, Duale Hochschule Gera-Eisenach (ehem. Berufsakademie Thürigen in Gera), Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Studie des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen vom November 2006 ergab, dass sich die Zahlungsmoral der Kunden mittelständischer Unternehmen kontinuierlich verschlechtert. Dahingehend unterscheiden sich private und gewerbliche Kunden deutlich voneinander. Bei gewerblichen Kunden sind vor allem kurzfristige Liquiditätsengpässe, Zahlungsausfälle bei den eigenen Kunden und eine zu geringe Ausstattung mit Eigenkapital der Grund für nicht fristgerecht geleistete Zahlungen. Anders als bei gewerblichen Schuldnern spielt bei privaten Kunden Überschuldung und Arbeitslosigkeit eine große Rolle. So wird in den Insolvenzstatistiken des Statistischen Bundesamts deutlich, dass die Anzahl der Privatinsolvenzen zunimmt, wohingegen die Zahl der gewerbliche Konkurse derzeit (Stand Frühjahr 2007) weiterhin rückläufig ist. Viele Unternehmer setzen sich erst zu spät mit diesem Problem auseinander - erst dann wenn der Kunde bereits zahlungsunfähig oder unwillig ist. Vor diesem Hintergrund ist klar, dass sich mittelständige Unternehmen ständig mit dem Thema der Zahlungsmoral seiner Kunden beschäftigen sollten. Zudem ist das Forderungsmanagement wesentliches Instrument der Liquiditätssicherung. Dabei sollten nicht nur klassische Instrumente genutzt, sondern auch neue Möglichkeiten berücksichtigt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Unternehmenszielorientiertes Forderungsmanagement
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2, Universität Stuttgart (unbekannt, Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft, Prof. Dr. Joachim Weber, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbkürzungsverzeichnisAbbildungs- und Tabellenverzeichnis1.Einleitung1.1Problemstellung1.2Zielsetzung1.3Vorgehensweise2.Analyse der Zahlungsmoral und deren Auswirkungen3.Forderungsmanagement im Unternehmen3.1Definition Forderungen3.2Management von Forderungen - Forderungsmanagement4.Spannungsfeld Forderungsmanagement4.1Marketing- bzw. absatzwirtschaftliche Aspekte4.2Finanzwirtschaftliche Aspekte4.3Verbindung zum unternehmenszielorientierten Forderungsmanagement5.Instrumente und Maßnahmen zur Beherrschung und Absicherung der Forderungsbestände im Rahmen eines unternehmenszielorientierten Forderungsmanagements5.1Interne Behandlung der Forderungen5.1.1Maßnahmen vor Vertragsabschluß5.1.1.1Interne Informationsquellen5.1.1.2Externe Informationsquellen5.1.2Maßnahmen bei Vertragsabschluß5.1.2.1Festlegung eines Kreditlimits5.1.2.2Lückenlose Vertragsgestaltung 5.1.2.3Sicherungsinstrumente 5.1.2.4Private Kreditversicherung5.1.3Maßnahmen nach Vertragsabschluß5.1.3.1Gewährleistung einer laufenden Überwachung des Forderungsbestands5.1.3.2Kennzahlenanalyse im eigenen Unternehmen5.1.3.3Identifikation von schwachen Signalen (weak signalling)5.1.3.4Ausgestaltung des internen Mahnwesen5.1.4Integrierte Finanzplanung mit Verweilzeitverteilungen5.2Externe Lösungen für das Forderungsmanagement5.2.1Externes Inkasso durch ein Inkasso-Unternehmen5.2.2Forderungsverkauf an Factoring-Gesellschaft6.Konkrete Ausgestaltung eines Instrumentenmixes im Rahmen eines unternehmenszielorientierten Forderungsmanagements7.FazitAnhangLITERATURVERZEICHNISBei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Handbuch Zwangsvollstreckungsrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieses systematisch aufgebaute Handbuch stellt alle Problemkreise des gesamten Zwangsvollstreckungsrechts dar. Behandelt werden alle im 8. Buch der ZPO enthaltenen Vollstreckungsarten. Das Handbuch behandelt u.a. sowohl die Mobiliarvollstreckung als auch die Immobiliarvollstreckung, die Forderungsvollstreckung und die Herausgabevollstreckung. Außerdem wird das immer wichtiger werdende Internationale Zwangsvollstreckungsrecht mit den neuen Möglichkeiten der Forderungsbeitreibung innerhalb der EU durch den Europäischen Vollstreckungstitel ausführlich dargestellt.In einem einführenden Kapitel werden außerdem für die tägliche Arbeit auf diesem Gebiet unverzichtbare Hinweise für ein effektives Forderungsmanagement (inklusive Inkasso) und zahlreiche taktische Hinweise gebracht. Dabei werden auch die Funktionen und Befugnisse aller an der Vollstreckung beteiligten Personen benannt (Gläubiger, Schuldner, Drittschuldner, Gerichtsvollzieher, Vollstreckungsgericht, Grundbuchamt, Banken).Vorteile auf einen Blick- unverzichtbares Handwerkszeug für die Praxis des Vollstreckungsrechts- hervorragend ausgewiesenes Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis- das schwierige Rechtsgebiet wieder kompakt in einem HandbuchZur NeuauflageDie 2. Auflage berücksichtigt die gesamte Literatur und Rechtsprechung der letzten Jahre bis Frühjahr 2016.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, Richter, Banken sowie für alle Beteiligten an der Zwangsvollstreckung.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Unternehmenszielorientiertes Forderungsmanagement
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2, Universität Stuttgart (unbekannt, Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Finanzwirtschaft, Prof. Dr. Joachim Weber, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbkürzungsverzeichnisAbbildungs- und Tabellenverzeichnis1.Einleitung1.1Problemstellung1.2Zielsetzung1.3Vorgehensweise2.Analyse der Zahlungsmoral und deren Auswirkungen3.Forderungsmanagement im Unternehmen3.1Definition Forderungen3.2Management von Forderungen - Forderungsmanagement4.Spannungsfeld Forderungsmanagement4.1Marketing- bzw. absatzwirtschaftliche Aspekte4.2Finanzwirtschaftliche Aspekte4.3Verbindung zum unternehmenszielorientierten Forderungsmanagement5.Instrumente und Maßnahmen zur Beherrschung und Absicherung der Forderungsbestände im Rahmen eines unternehmenszielorientierten Forderungsmanagements5.1Interne Behandlung der Forderungen5.1.1Maßnahmen vor Vertragsabschluß5.1.1.1Interne Informationsquellen5.1.1.2Externe Informationsquellen5.1.2Maßnahmen bei Vertragsabschluß5.1.2.1Festlegung eines Kreditlimits5.1.2.2Lückenlose Vertragsgestaltung 5.1.2.3Sicherungsinstrumente 5.1.2.4Private Kreditversicherung5.1.3Maßnahmen nach Vertragsabschluß5.1.3.1Gewährleistung einer laufenden Überwachung des Forderungsbestands5.1.3.2Kennzahlenanalyse im eigenen Unternehmen5.1.3.3Identifikation von schwachen Signalen (weak signalling)5.1.3.4Ausgestaltung des internen Mahnwesen5.1.4Integrierte Finanzplanung mit Verweilzeitverteilungen5.2Externe Lösungen für das Forderungsmanagement5.2.1Externes Inkasso durch ein Inkasso-Unternehmen5.2.2Forderungsverkauf an Factoring-Gesellschaft6.Konkrete Ausgestaltung eines Instrumentenmixes im Rahmen eines unternehmenszielorientierten Forderungsmanagements7.FazitAnhangLITERATURVERZEICHNISBei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Handbuch Zwangsvollstreckungsrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieses systematisch aufgebaute Handbuch stellt alle Problemkreise des gesamten Zwangsvollstreckungsrechts dar. Behandelt werden alle im 8. Buch der ZPO enthaltenen Vollstreckungsarten. Das Handbuch behandelt u.a. sowohl die Mobiliarvollstreckung als auch die Immobiliarvollstreckung, die Forderungsvollstreckung und die Herausgabevollstreckung. Außerdem wird das immer wichtiger werdende Internationale Zwangsvollstreckungsrecht mit den neuen Möglichkeiten der Forderungsbeitreibung innerhalb der EU durch den Europäischen Vollstreckungstitel ausführlich dargestellt.In einem einführenden Kapitel werden außerdem für die tägliche Arbeit auf diesem Gebiet unverzichtbare Hinweise für ein effektives Forderungsmanagement (inklusive Inkasso) und zahlreiche taktische Hinweise gebracht. Dabei werden auch die Funktionen und Befugnisse aller an der Vollstreckung beteiligten Personen benannt (Gläubiger, Schuldner, Drittschuldner, Gerichtsvollzieher, Vollstreckungsgericht, Grundbuchamt, Banken).Vorteile auf einen Blick- unverzichtbares Handwerkszeug für die Praxis des Vollstreckungsrechts- hervorragend ausgewiesenes Autorenteam aus Wissenschaft und Praxis- das schwierige Rechtsgebiet wieder kompakt in einem HandbuchZur NeuauflageDie 2. Auflage berücksichtigt die gesamte Literatur und Rechtsprechung der letzten Jahre bis Frühjahr 2016.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, Richter, Banken sowie für alle Beteiligten an der Zwangsvollstreckung.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot